Ski


Willkommen bei der Skiabteilung

 

 

 
 

Neue Termine!

 

- 28.07.2018 Sommernachtsfest

- 26.10. - 28.10.2018 Trainingsfahrt + Interne Fortbildung

- 31.10. - 04.11.2018 Ferienfahrt

- 23.11. - 25.11.2018 Skifahrt Stubai

- 21.12. -23.12.2018 Weihnachtsfahrt Ladurns (legendär)

 

Anmeldung zu den Trainingsfahrten bitte bis spätestens

31. August 2018!!!

Wir müssen die Unterkünfte organisieren!

 


 

Safe the Date!

 

 

 


 


 

Abschlussfahrt 31.03.2018,

schee wars!

 

 


 


 

Ergebnisse Regionsmeisterschaft 2018

 

 

 


 

 Ergebnisse Kreismeisterschaft 2018

 

  

 

 

Kössen

Vergangenen Samstag fand bei bedecktem Himmel aber angenehmen Temperaturen die 49. Eichstätter Landkreismeisterschaft statt.

Insgesamt 75 Skirennläufer aus den Vereinen Kösching, Gaimersheim, Lenting und Kasing kamen durch den rund gesteckten Lauf, der einem allerdings selbst kleine Fehler nicht verzieh. Die Zeiten liegen  deshalb trotz des kurzen Laufes teils weit auseinander.

Die Tagesbestzeit und somit den Titel des Kreismeisters sicherte sich Philipp Hackner vom TSV Gaim. in einer Zeit von 37,37 Sek. Ihm folgten Sepp Asam (TSV Gaim. 37:87) und dann auch schon die Landkreismeisterin Nina Bauer, die 38,18 Sek. benötigte. Diese Rennläufer sind schon Routiniers, aber auch im Nachwuchs kennt man mittlerweile die Namen.  Rieger Lucas fuhr auch schon letztes Jahr vorne mit und benötigte für den diesjährigen Lauf nur 39,42 Sekunden. Vor drei Wochen holte sie sich den Titel der Jurameisterin. Jetzt folgte der nächste Wanderpokal für Jule Friedmann  vom TSV Gaimersheim. Sie fuhr in der Klasse U16w mit einer Zeit von 40,96 Sek. auf den ersten Platz. In den Klassen der Schüler darf sich Bobinger Benedikt mit der hervorragenden Zeit von nur 41:47 über seinen Titel freuen. Verena Gifhorn durfte ihren Wanderpokal wieder mit nach Hause nehmen, da sie mit 47,85 Sek. die schnellste unter allen Schülerinnen wurde.

Besonders in den etwas gediegeneren Klassen waren heuer zahlreiche Vertreter. Kösching hatte mit 57 gemeldeten Startern auch schon von Anfang an gute Chancen auf den ersten Platz der Mannschaftswertung. So musste sich Gaimersheim (20 Starter) mit über 53 Sekunden Rückstand geschlagen geben. Alle Teilnehmer wurden am Nachmittag bei der Siegerehrung geehrt bevor die Busse sich wieder auf den Heimweg machten.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok